Fragen und Antworten

WAS SONST NOCH WICHTIG IST

Was ist eine Freie Trauung?

Das, was Ihr wollt. Das, was ein schönes Fest erst zur Hochzeit macht. Die Freie Trauung ist rechtlich nicht bindend, Ihr müsst vorher (oder auch nachher) trotzdem zum Standesamt. Aber sie ist die Alternative zur kirchlichen Trauung und die perfekte Ergänzung zu den - in der Regel - eher unpersönlichen, schnellen Abfertigungszeremonien auf dem Standesamt.

Und anders als in Kirche oder Standesamt können wir jeden Bestandteil und den kompletten Ablauf individuell besprechen, weglassen und hinzufügen, was Ihr wollt.

Das Herzstück ist dann Eure Hochzeitsrede, die Freie Trauzeremonie (mit all ihren Bestandteilen) dauert damit in der Regel rund 45 Minuten. 

Was kostet eine Freie Trauung?

Ihr werdet Angebote für 500 Euro finden, für 750, für 1000 oder 1800 Euro. Und mehr! Traurednerinnen, die sich (teilweise mehrfach) mit Euch persönlich treffen, eine Rede ohne Textbausteine schreiben und entsprechendes Können und Erfahrung haben oder eine längere Rede schreiben, werden in der Regel mehr verlangen. Alle Varianten haben ihre Berechtigung, man muss es sich nur bewusst machen und bewusst entscheiden.

Rechnet man den Aufwand eines Trauredners auf einen Stundensatz herunter (Traugespräche führen, Euch per Mail und Telefon zur Verfügung stehen, Recherche, Rede schreiben, den Hochzeitstag samt An- und Abreise etc), dann ist auch ein vierstelliger Preis gar nicht mehr so überraschend.

Warum bist du Hochzeitsrednerin geworden?

Als ich meine eigene Hochzeit geplant habe und eine Freie Traurednerin suchte, wurde mir bewusst, wie wichtig dieser Part für eine Hochzeit ist. Und wie wertvoll ihr Beitrag zu meiner Hochzeit war - wann im Leben gibt es schon mal jemanden, der sich so intensiv mit dir und deiner Beziehung beschäftigt? Der Dinge fragt, die man sich selbst noch nie fragte, der mit einem Blick von außen das erkennt, was dich und deine Beziehung ausmacht. Und das in Worte fasst.

Es ist eine einmalige Gelegenheit, für die ich immer dankbarer wurde. Und das wollte ich dann auch anderen ermöglichen. Als Journalistin schreibe ich sowieso seit Jahren die Geschichten von Menschen auf - ich fragte mich dann schnell, warum ich nicht auch die Geschichten in diesem Kontext erzählen möchte?

Ich weiß durch meine eigene Freie Trauung auch, was besonders wichtig ist, was mir wichtig war, worauf ich jetzt als Rednerin besonders achten muss. Ich wollte all das dann so gerne weitergeben und teilen und habe eine große Leidenschaft für diese aufregende, schöne Hochzeitswelt entwickelt. Wenn ihr noch mehr von mir lesen und erfahren wollt, folgt mir gerne auf Instagram unter

 
 
@traurednerin.nicola

Sollen wir uns gegenseitig ein Eheversprechen geben?

Dazu würde ich Euch auf jeden Fall raten! Wann im Leben ergreift man schon die Gelegenheit, einander solch persönliche Worte zu sagen? Ihr werdet dies immer als etwas ganz Besonderes in Erinnerung behalten. Optional biete ich auch an, Euch beim Schreiben des Versprechens zu unterstützen oder es gegenzulesen. Übrigens biete ich auf Wunsch auch Unterstützung für Brautväter, Trauzeugen etc, die evtl unsicher beim Schreiben einer Rede sind. 

Wo traust du uns?

Ich lebe in Berlin und konzentriere mich daher auf Hochzeiten in Berlin und Brandenburg, es sind aber nach Absprache auch Trauungen im Rest von Deutschland oder im Ausland möglich. 

  • Instagram